/dev/meeprommer

pcb_1_0Für die Umsetzung meines Projektes „MOUSE“ brauche ich eine Möglichkeit, EEPROMs lesen und vor allem beschreiben zu können. Entsprechende Programmer gibt es natürlich auch zu kaufen, allerdings zu ziemlich extremen Preisen. Zwar können diese Programmer mit sehr vielen verschiedenen Chips umgehen, aber das brauch ich im Prinzip gar nicht und ob es eine sinnvolle Mac-kompatible Software gibt, ist auch fraglich.
Bleibt also, das Ganze selbst zu bauen.

There’s also an english version of this page available now: MEEPROMMER (EN)

Unaclocker Shield
Aktueller Stand:

  • funktionierende Beta Version der Firmware
  • Java Test-Client zu Brennen
  • Hardware Prototyp

Downloads:

Arduino Firmware EEPROMprogrammer_v1_2
Brenner Software MEEPROMMER simple JBurn
Hardware Prototype_schema

Liste der zugehörigen Artikel:

8 Kommentare zu “/dev/meeprommer

  1. Das ist super! Mal schauen, ob ich noch ein Paar ‚595 herumliegen habe.

    Viele Projekte benutzen mittlerweile JTAG-programmierbare CPLDs oder FPGAs. Prinzipiell sollte sich dein Brenner leicht um ein JTAG-Interface erweitern lassen, oder? Würdest du im Zweifel die Quellen deiner Java-Software zur Verfügung stellen?

  2. Danke dir, Mario.

    Ist das 6502-Projekt mit VGA-Ausgabe noch aktuell?

  3. Hi, sorry for English.
    Can this be used to program the Atmel version of the 28c64 eeprom?
    I tried it with the Atmel version and got some errors reading and writing, and when it was successful the chip data was not changed.
    Thanks

  4. Hi. I have this error message:
    Simple JBurn – Revision : $Revision: 1.5 $, $Date: 2013/07/19 05:44:46 $
    Error: Not connected to any Programmer!
    thanks

  5. Moin,

    für einen meiner alten synthies muss ich ein EPROM-satz neu brennen, ein 16k / 27C128 und ein 32k 27C256 sind da verbaut.
    Die raw hex data für jedes eprom hab ich in je einer datei vorliegen, muss sie also „nur“ noch reinbrennen. Da ich viel mit den UNOs mache bietet sich Dein programmer an, wenn er auch diese alten dinger noch brennen kann, oder halt die etwas „moderneren“ EEprom versionen, wenn es denn lese-kompatible gibt, die ich in die sockel der originalen EPROMs stecken kann.
    Da Deine steuersoftware Java basiert ist, sollte sie auch in einer PC-umgebung funktionieren, richtig?
    Dann würd ich Dein projekt mal nachbauen und schauen ob ich dem alten synthie etwas „moderneres“ midi verpassen kann…
    Beste grüße,
    TC

  6. Ohne Anpassungen kann der Brenner keine 27Cxx brennen, da die notwendige Programmierspannung fehlt. 27C256 und 28C256 sind wohl leider auch nicht pinkompatibel. Die 28Cxx gibt es nur als 8k und 32k, aber nicht als 16k soweit ich weiß. In den github Forks meines Projektes gibt es aber irgendeinen, der mal die Progammierspannung über eine Boosterschaltung erzeugt hat. Evtl. findest Du da die passenden Erweiterungen um Deine 27C256 und 27C128 zu brennen.
    Mario.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*